Mark Solomeyer

Nationaler Athleten-Sprecher und Vize-Präsident im Präsidium von SOD

Geboren: 1975
Mark Solomeyer arbeitet in einem
Ladenlokal in Bad Ems bei der Stiftung Scheuern.
Mark Solomeyer lebt mit seiner Frau
in einer gemeinsamen Wohnung.
Sport
Mark Solomeyer spielt seit vielen Jahren Badminton.
Im Jahr 2000 hat er das 1. Mal bei einem
Special Olympics Wettbewerb mitgemacht.
Und gleich eine Gold-Medaille gewonnen.
Der größte Erfolg war aber die Gold-Medaille
bei den Weltspielen 2007 in der Stadt Shanghai in China.
Das wird Mark Solomeyer nie vergessen!
Beim Verein SV Fachbach spielt er sogar mit der
zweiten Mannschaft in der Badminton-Liga mit.
Athleten-Sprecher
Seit 2014 ist Mark Solomeyer Nationaler Athleten-Sprecher.
Mark Solomeyer ist es sehr wichtig,
mit den Athleten zu reden und
ihre Wünsche und Sorgen zu hören.
So hat er auch einen Fragebogen für Athleten
bei den Sommerspielen 2014 gemacht.
Die Ergebnisse hat er im Präsidium vorgestellt.
Das Präsidium ist die oberste Leitung von SOD.
Mark Solomeyer mit Athletinnen bei den Welstspielen in Los Angeles. (Foto: SOD/ Luca Siermann)
Mark Solomeyer ist auch bei Tagungen dabei.
Und er gibt Interviews für das Radio und Fernsehen.
Überall berichtet er über Special Olympics und die Athleten.
Mark Solomeyer sagt:
Wir sind gemeinsam stark im Herzen von Special Olympics.
Einsatz für die Rechte von Menschen mit Behinderung
Seit 2007 ist Mark Solomeyer
Vorsitzender des Werkstatt-Rates
und Mitglied des Betriebs-Rates.
Hier vertritt Mark Solomeyer die Interessen
von 650 Beschäftigen mit Behinderung.
Bis 2009 war Mark Solomeyer auch Regional-Sprecher
der Landes-Arbeitsgemeinschaft der Werkstätten.
Für seinen Einsatz hat Mark Solomeyer
2015 einen Preis gewonnen.
Der Preis heißt: Ehrensache 2015.
Und ist vom Land Rheinland-Pfalz und
vom Fernsehsender SWR.