Sebastian Kröger

Athleten-Sprecher für Schleswig-Holstein

Geboren: 1988
Sebastian Kröger arbeitet in den Norderstedter Werkstätten.
Er arbeitet dort als Helfer im Lager.
Sport
Sebastian Kröger macht viel Sport. Er  sagt:
  • ich mache Leichtathletik
  • ich spiele Floorball
  • ich gehe Schwimmen und
  • ich spiele im Integrativen Sportverein Fußball.
Außerdem fahre ich jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit.
Sebastian Kröger bei den Weltspielen in Los Angeles 2015. (Foto: SOD/Luca Siermann)
Sebastian Kröger  ist seit 2008
bei Special Olympics in der Leichtathletik  dabei.
Seine Trainerin ist Maike Rotermund.
Seit 2013 spielt er auch Floorball.
So war er schon bei Nationalen
Sommerspielen und Winterspielen dabei.
Sebastian Kröger hat sich immer gewünscht
auch bei Weltspielen dabei sein zu dürfen.
2015 hat das geklappt.
Er war bei den Weltspielen in den USA dabei.
Sebastian Kröger sagt auch:
Sport hält mich fit und gesund.
Ich kann sehr gut dabei abschalten.
Außerdem macht mich der sportliche Erfolg sehr glücklich.
Ich habe immer  2 Wünsche, was Special Olympics betrifft.
Einer ist: Ich darf Deutschland bei Weltspielen vertreten.
Das hat jetzt geklappt!
Der andere Wunsch ist: dass Menschen
mit und ohne Behinderung zusammen Sport machen!
Dafür muss der Unified Sport noch bekannter werden!
Dafür setze ich mich auch als Athleten-Sprecher ein.
Sebastian Kröger erhält eine Auszeichnung. (Foto: SOD/ Stefan Holtzem)
Athleten-Sprecher
Sebastian Kröger ist seit 2013
Athleten-Sprecher für Schleswig-Holstein.
Er hat dort schon im Fernsehen mitgemacht
und für Zeitungen Fragen zu Special Olympics beantwortet.
Bei den Weltspielen 2015  war er Athleten-Sprecher für Deutschland.
Sebastian Kröger beim Empfang der deutschen Mannschaft in Los Angeles. (Foto: SOD/Luca Siermann)
Sebastian Kröger sagt:
Als Athleten-Sprecher möchte ich
für die anderen Athleten da sein.
Wichtig ist für uns das Mitsprache-Recht als Athleten.
Wir Athleten-Sprecher machen das bei SOD.