MATP

Trainings-Programm für das Wettbewerbs-freie Angebot

Das MATP ist das Trainings-Programm
für das Wettbewerbs-freie Angebot.
Die Athleten bereiten sich so
auf Sport-Veranstaltungen vor.
Die Athleten üben auch Bewegungen,
die man für andere Sportarten braucht.
Sie üben nicht nur für das Bewegungs-Angebot.
So können die Athleten vielleicht auch eine Sportart lernen.
Wenn sie das noch nicht geschafft haben,
können sie bei SO-Veranstaltungen
immer am Wettbewerbs-freien Angebot teilnehmen.
Beim MATP gibt es verschiedene Bewegungsangebote. (Foto: SOD/ Julia Krüger)